Pralinen-Box zum Valentinstag

Happy, happy Valentines Day!

Passend zum Tag der Liebenden, zeig ich Euch heute eine Idee für eine kleine Pralinen-Box. Man ist sich nicht einig, woher der Valentinstag kommt. Mir gefällt am besten die Version vom heiligen Valentin. Er traute verliebte christliche Paare, die eigentlich aus kaiserlichem Befehlt unverheiratete sein sollten. Als Zeichen der Vermählung, soll er Blumen aus seinem Garten den Verliebten geschenkt habe.

So, nun aber Schluss mir der Geschichte, hier kommt die Anleitung zu meiner Pralinen-Box:

Die Grundmaße der Box liegen bei einer Seitenlänge von 21 cm. Ich habe die Seiten jeweils bei 7 cm und bei 14 cm gefalzt und dann bis zur Mitte eingeschnitten, um die Ecken abzutrennen.

Unter dem Beitrag werde ich Euch die genauen Maße und die Anzahl der Elemente aufzählen. So klappt das mit dem Nachbasteln am Besten und der Text wird nicht so unübersichtlich.

Gestaltung des Deckels:

Der Deckel wurde auf die Maße 14,2 cm x 14,20 cm geschnitten und an allen Seiten bei 2 cm gefalzt. Die Ecken hab ich eingeschnitten und zusammen geklebt.

Für das Valentinstags-Herz hab ich zuerst ein Herz in der Farbe Chili mit der Wellen-Herz-Stanze gestanzt und eins in mit der normalen Herz-Stanze. Das obere Herz wurde in schwarz mit dem Text embosst. Die roten, kleine Herzen hab ich mit den Novue Drops ausgefüllt. Natürlich könnt Ihr diese auch ausmalen, z.B. mit den Stampin´Write Markern.

Die Herzen wurden mit Hilfe der Dimensional übereinander geklebt. Zwischen dem DSP und dem Herz hab ich noch einen kleine Streifen Tüll in weiß geklebt. Schön sieht sicher auch ein Stoffband aus.

Der Pfeil wurde von mir in Granit auf Flamingo gestempelt und mit der Schere ausgeschnitten. Um den Pfeil zu verlängern, hab ich diesen in der Mitte durchgeschnitten und die beiden Teile unter das erste Herz geklebt.

Erkennt Ihr die großen Herzen auf der Innenseite der Box? Diese habe ich aus Papierresten gefertigt. Wie das geht hab ich Euch in einem andere Beitrag erklärt (hier geht´s zum anderen Beitrag). Geniale Lösung um einfach mal Reste zu verwerten.

Ich hoffe Euch gefällt meine Idee zum Valentinstag und inspiriert Euch für ein kleine Aufmerksamkeit für Euren Herzensmenschen. Viel Spaß beim nachbasteln! Sollten noch Fragen offen sein, dann schreibt mir doch einfach. Freu mich über jede Nachricht.

Bleibt verliebt…! …oder verliebt Euch, der Frühling naht. 😉

Eure

Verwendeter Farbkarton:

Verwendetes Stempelset:

Verwendete Stanzen:

Verwendete Materialien:

  • Stempelkissen in Granit und Flamingorot
  • Embossing Buddy (Artikel-Nr. 103083)
  • Stampin ´Emboss Prägepulver schwarz (Artikel-Nr. 146955)
  • Versamark Stempelkissen (Artikel-Nr. 102283)
  • Erhitzungsgerät (Artikel-Nr. 129055)
  • Flüssigkleber (Artikel-Nr. 110755)
  • Stampin ´Dimensionals (Artikel-Nr. 104430)
  • Zierdeckchen in Herzform (Artikel-Nr. 151191)
  • Facettierte Glitzersteine (Artikel-Nr. 151154)

Ach ja, die kleinen Pralinen Herzen in der Box und im Hintergrund hab ich bei Hussel erworben. mmmh…waren die lecker!